Unser erstes gemeinsames Sport-Event: der #HimmelswegeLauf in Nebra

​"Hey guckt mal, jemand mit Kind!"  Applaus kommt auf.  Wir halten an. Miu wird.....  "Schaut mal, sie hält an. Er soll aussteigen!"  Noch mehr Applaus. Miu klettert aus dem Buggy und staunt.  Etwa 150m vor uns an der Zielgeraden schauen alle auf ihn.  "Hey, er wird selbst übers Ziel laufen!"  Der Applaus gilt für diesem … Unser erstes gemeinsames Sport-Event: der #HimmelswegeLauf in Nebra weiterlesen

Speed Relaxen 

Speed Relaxen  Allein die Worte sind eine Widerspruch in sich. Und dennoch, ich hab es heute erfahren, und innerlich grinsend genossen.  Unsere derzeitige Welt hat nichts mehr mit dem Alltag zu tun.  Eine Auszeit nur für mich musste her. Laufen, Radtour, alles machbar und dann doch nicht.  Zum Mittag hatte ich heute mein persönliches Tief. … Speed Relaxen  weiterlesen

Der Rotmilan, mein Krafttier 

Kann es sein, dass ich verfolgt werde? Kann es sein, dass ich ein Krafttier habe?  Seit dem ich vor über einem Jahr zurück nach Thüringen gezogen bin, folgt mir der Rotmilan auf Schritt und Tritt.  Es war Frühjahr, kurz nachdem ich mit Miu allein blieb, tauchte er vor dem Küchenfenster auf. Zog seine Kreise. Folgte … Der Rotmilan, mein Krafttier  weiterlesen

Vom verletzt werden und Mut machen

Gestern: Miu und ich sitzen beim Frühstück und eine Mama mit ihrer 6 jährigen Tochter kommt in den Speisesaal.  Sie setzen sich an einen anderen Tisch. Miu erstarrt vor Ehrfurcht. Er ist jetzt schon immer vom weibliche ln Geschlecht verzaubert.  Das Frühstück wird zur Nebensache.  Eine Stunde später  Sie trägt ein Firmenlauf Shirt und hat … Vom verletzt werden und Mut machen weiterlesen

So weit der Traum 

Kinder hüpfen und springen lachend durch den Garten.  Die Sonne scheint, leise Musik läuft im Hintergrund. Einzelne zuckerweiche Wolken ziehen am Himmel entlang. Der Wind ist warm auf meiner Haut.  Das Gartentor geht auf und die Stille geht während Freunde eintreten. Lachen und Gespräche gesellen sich zu uns in den Garten voller Blumen und blühenden … So weit der Traum  weiterlesen

Ich ertrinke an meinen Gedanken 

​Ich soll reden, verfalle aber immer mehr ins Schweigen. Meine Gedanken überfluten mich.  Worte zu fassen fällt mir schwer. Hab ich dann den Mut zu sagen,  was mich bedrückt, fällt man mir nach 2 Worten ins Wort. Also sag ich mir,  warum überhaupt den Mund aufmachen? Man winkt ab. Nimmt Sorgen und Ängste nicht ernst. … Ich ertrinke an meinen Gedanken  weiterlesen

Diagnose vs ‚Ich hab mir was in den Kopf gesetzt‘ 

​Radio, am frühen Morgen ....  Die Horoskope  " Was sie sich in den Kopf gesetzt haben,  werden sie nicht so einfach aufgeben" 'Oh,  man kennt mich also schon' denk ich mir 🙈 und grinse als ich paar Stunden später während ich in die Straße einbiege, in der die Tagespflege ist, in der ich arbeite, und … Diagnose vs ‚Ich hab mir was in den Kopf gesetzt‘  weiterlesen

Der Zornnickel – in der Hauptrolle: mein Miu

  Der Zornnickel Jede Fortsetzung eines Filmes,  insbesondere eines Horrorfilmes,  fordert die Hersteller und Darsteller zu neuen Glanzleistungen heraus. So ähnlich verhält sich das auch bei uns. Miu als Hauptdarsteller in der Rolle des Zornnickels,  und ich als Mama,  die das Schauspiel verfolgt und ihn in die Arme schließt,  so dass er sich dennoch geborgen … Der Zornnickel – in der Hauptrolle: mein Miu weiterlesen