No way!

Als ich von heute auf morgen alleinerziehend wurde,  fühlte ich mich auch allein.  Allein auf der ganzen Welt.  Allein gelassen. 
Freunde sind da.  Freunde, die in glücklichen Beziehung stecken.
Man verliert für Tage und Wochen den Blick für alles.  Man sieht nur dieses ‚ALLEIN‘ ,  was ständig im Kopf dröhnt und ihn ausfüllt.

In der Zeit hatte ich die Idee ‚gleichgesinnte‘, wenn man sie überhaupt so nennen kann,  zu suchen.
Anschluss finden.  Vernetzen. Das stand hinter der Idee. Genauso wie,  sich gegenseitig unterstützen,  für einander da sein,  damit man nicht immer ‚allein‘  ist.

Gesagt, getan. Die Anzeige war schnell geschrieben, und freigeschaltet.
Über 400 Sichtungen!
Ergebnis: 4 haben sich gemeldet.
Davon ist eine direkt wenige Tage später wieder gegangen.
Und der Rest? Verheiratet und zu viel allein,  in Scheidung lebend,  und mit mir 2 alleinerziehende.

Hier überspringe ich die Zeit bis zum gestrigen Tag.
Was ist passiert?
Wenn jemand in Not gerät und sich in der Gruppe äußert und Hilfe bzw Rat sucht,  sollte man da sein. Sollte dann auch noch hinzukommen,  dass die notleidende Person sich über einige Zeit nicht mehr meldet und vorher Sätze verwendet hat,  wie ‚ich weiß nicht mehr weiter’….‘ ich hab Tabletten genommen aber nur gegen die Schmerzen ‚….  Dann sollte man so viel Zivilcourage besitzen,  und handeln.

Ich tat es.  Gestern.
Das Ergebnis? Sehr viele Twitterer haben mir geholfen. Eine ganz besonders. An der Stelle ein fettes Danke.

Die ‚ Notleidende ‚ war anfangs sauer,  hat es dann verstanden, war später beratungsresistent, und hat heute früh zum krönenden Abschluss die Gruppe am Morgen verlassen.

Und als ich dann heute von einem anderen Gruppenmitglied zu hören bekam,  dass man sich zwar Sorgen gemacht hat, aber lieber die Klappe hielt um hinterher nicht die Dumme zu sein….  Da hatte ich endgültig Wut im Bauch.

Meinung dort gelassen,  anderen Admin bestimmt und mit Schnauze voll die Gruppe auf den Mond geschossen.

Denkt was ihr wollt,  aber als ich in Notlagen war (ja es kam in meinem Leben oft vor) hätte ich gern jemand gehabt,  der bereit ist später ‚der/die dumme‘ zu sein.

Aber vor lauter Egoismus nicht helfen? No way!
Unterste Schublade.

Eure Polarbärin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s